Intakte Kulturlandschaft wichtiger Standortfaktor zur Fachkräftegewinnung

AWV Jade und SKK stellen sich hinter die Forderung nach einer besseren Finanzausstattung der Theater.

Wilhelmshaven – „Die Aktionen wie z. B. „Rette Dein Theater“ der Theaterleute sind angesichts der Finanzmisere maßvoll und kreativ. Andere Interessengruppen hauen ganz anders auf den Putz“, sagte Lutz Bauermeister, Vorsitzender der Stiftung Kulturkreis Wilhelmshaven-Friesland (SKK). Desto wichtiger sei es, dass diese Forderungen von anderen Teilen der Bevölkerung unterstützt würden. In dieser solidarischen Haltung sei sich die Stiftung einig mit dem Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e.V. (AWV). Der AWV sieht in einem lebendigen, gut ausgestatteten Theater einen sogenannten weichen Standortfaktor, der für die Gewinnung von Fachkräften von großer Bedeutung ist. Eine intakte Kulturlandschaft steigert die Attraktivität unserer regionalen Struktur gegenüber Ballungszentren“, so AWV Jade Präsident Tom Nietiedt.