InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie besucht Wilhelmshaven

Wilhelmshaven – Berufsorientierung to go, das ist der M+E-InfoTruck der Arbeitgeberverbände NORDMETALL und AGV NORD. Der Infotruck ist ein mobiles Berufsinformations-Angebot für Schulen im Norden und die Mitgliedsunternehmen von NORDMETALL und dem AGV NORD. Aktuell informieren und präsentieren zehn Info-Trucks über die beruflichen Möglichkeiten in der Metall- und Elektrobranche, denn diese sucht händeringend nach Fachkräften.

Diese Woche hat der Info-Truck Wilhelmshaven besucht und an den Berufsbildenden Schulen (BBS) in der Friedenstraße die beruflichen Möglichkeiten der Metall- und Elektrobranche demonstriert. Insgesamt 180 Schüler haben das Angebot des Info-Trucks genutzt. Auch die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller hat es sich nicht entgehen lassen, den Infotruck der Metall- und Elektrobranche zu erleben. Zusammen mit AWV-Geschäftsführer Henning Wessels von der NORDMETALL Geschäftstelle Wilhelmshaven, Ausbildungsleiter Torsten Pontow von Manitowoc Cranes, der BBS-Schulleitung, und den Truck-Team-Mitarbeitern wurde der Bundesabgeordneten die Qualitäten des Zwanzig Meter langen Info-Trucks nähergebracht.

Neben der pädagogischen Begleitung durch das Beraterteam des M+E-Info-Trucks, standen Ausbilder und Auszubildende der Manitowoc Crane Group Germany GmbH – Werk Wilhelmshaven den interessierten Schülern und Schülerinnen für Fragen während des gesamten Einsatzes zur Verfügung.

Insgesamt fünf Millionen Menschen haben den Info-Truck bereits besucht. Jedes Jahr sind es 130.000 von denen 90.000 Jugendliche den Info-Truck im Zuge ihrer Berufsorientierung nutzen. Viel Wert legt das Team des Info-Trucks auf die Moderne Ausstattung. Auf zwei Ebenen bietet der Info-Truck moderne Multimedia-Präsentationen, Hightech-Experimente und persönliche Informationen durch Berater. Der Info-Truck besucht Schulen kostenlos, vorab kann ein Thema ausgewählt werden, welches der Info-Truck dann voll umfänglich präsentiert, um Interesse an den Berufen der Metall- und Elektroindustrie zu wecken. Außerdem stehen die Erweiterung von Kenntnissen über Ausbildungsmöglichkeiten und das kennenlernen von industriellen Ausbildungsberufen.