Übergabe Luftaufnahmen des Heimatstützpunktes Wilhelmshaven an die Fregatten

Bilder des Heimatstützpunktes Wilhelmshaven leisten dekorativen Beitrag in den Fregatten „Nordrhein-Westfalen“ und „Baden-Württemberg“

Wilhelmshaven – Luftaufnahmen des Heimatstützpunktes Wilhelmshaven leisten ab sofort einen dekorativen Beitrag in den Fregatten „Nordrhein-Westfalen“ und „Baden-Württemberg“. Am vergangenen Montag übergaben AWV Jade Präsident Tom Nietiedt und AWV Jade Hauptgeschäftsführer Jasper Strauß die Luftbilder des Heimatstützpunktes Wilhelmshaven an Vertreter der Deutschen Marine u. a. Flottillenadmiral Christoph Müller-Meinhard, Kommandeur Einsatzflottille 2. Die Idee zu den Bildern für die Fregatten entstand bei AWV Jade Präsident Tom Nietiedt im Zuge eines Rundgangs während der Wefterprobung, da die Offiziersmesse noch sehr kahl aussah.  Die nächsten Fregatten  „Sachsen-Anhalt“ und „Rheinland-Pflaz“ der Klasse 125 werden ebenfalls mit Bildern ausgestattet. Flottillenadmiral Christoph Müller-Meinhard freute sich über die Bilder und bedankte sich beim Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade für diese schöne Geste. Tom Nietiedt wünschte den Besatzungen der Fregatten eine allzeit Gute Fahrt und bedankte sich bei den Vertretern der Deutschen Marine für die stets gute Kooperation und Zusammenarbeit.

Das Bild zeigt v. l. Tom Nietiedt, AWV-Jade Präsident; Christoph Müller-Meinhard, Kommandeur EF2 Flottillenadmiral; Fregattenkapitän Andreas Konz, Kommandant Besatzung Bravo; Fregattenkapitän Markus Venker, Kommandant Besatzung Alpha; Fregattenkapitän Stefan Schulz, Kommandant Besatzung Charlie und Jasper Strauß, AWV Jade Hauptgeschäftsführer