Liberales Wirtschaftsgespräch

Bückeburg/Wilhelmshaven – Politische Lagebeurteilung und strategische Zielsetzung war der Gegenstand eines informellen Treffens von Politik, engagierten Bürgern und Unternehmern in Bückeburg. Neben Beiträgen von Hannoveraner Politikern war das Hauptreferat des ehemaligen politischen Hoffnungsträgers der CDU, Friedrich Merz „Abschottung und Nationalismus – Herausforderung für unsere liberale Wirtschaftsordnung“ der Kern der Veranstaltung, der eine lebhafte Diskussion auslöste. Der Repräsentant des AWV, Präsident Tom Nietiedt nutzte die Gelegenheit sich mit Friedrich Merz und Hauptgeschäftsführer Dr. Volker Müller von den Unternehmerverbänden Hannover wirtschaftspolitisch auszutauschen.

 

Foto: v. l. UVN-Hauptgeschäftsführer Dr. Volker Müller, Friedrich Merz und AWV Jade Präsident Tom Nietiedt