AWV – Präsidium heißt neue Juristin im Verband willkommen

Wilhelmshaven – Um auf das stetige Wachstum des Verbandes zu reagieren und um das Beratungsportfolio auszubauen hat der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade e. V. (AWV) seine Rechtsabteilung um Frau Annika Harms erweitert. Im Zuge der letzten Präsidiumssitzung wurde Frau Harms offiziell vom Präsidium, um AWV Jade-Präsident Tom Nietiedt im Verband  willkommen geheißt.

Nach dem Studium in Bielefeld absolvierte Annika Harms ihr Referendariat im Oberlandesgerichtsbezirk Oldenburg. Anschließend war sie in einer Kanzlei in Wilhelmshaven tätig und hat dann einige Jahre als Unternehmensanwältin für einen Windparkprojektierer in Aurich gearbeitet. Zuletzt war Frau Harms als Syndikus-rechtsanwältin für einen international agierenden Windenergieanlagenhersteller tätig. Während dieser Zeit hat sie den Fachanwaltslehrgang zur Fachanwältin für Arbeitsrecht erfolgreich abgeschlossen.

Seit dem 1. Februar werden nun die rund 360 Mitgliedsunternehmen mit ca. 43.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen von dem vierköpfigen Rechts-anwaltsteam Jasper Strauß, Wencke Janz, Inse Kirchner und Annika Harms betreut.
Neben der allgemeinen arbeitsrechtlichen Beratung sind insbesondere die Entwicklung und Einführung von Haustarifverträgen, Verhandlungen mit Betriebsräten und die Einführung von neuen Entgeltsystemen u.a. Dienstleistungen des Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade. Diese Kompetenzen gehen deutlich über die einer Rechtsanwaltskanzlei für Arbeitsrecht hinaus.

Über die arbeitsrechtliche Beratung hinaus bietet der AWV Jade zusätzlich ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm mit 50 offenen Seminaren, individuell angepasste Inhouse-Seminaren und Schulungen für Betriebsräte an. Zusätzlich stellt der AWV Unternehmen eine datenschutzrechtliche Beratung zur Verfügung.

In der Bürogemeinschaft in der Virchowstraße 21 in Wilhelmshaven werden neben dem Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband Jade, die Geschäftsstellen NORDMETALL, AGV Nord, nordwindaktiv, Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft, Stiftung Kulturkreis Wilhelmshaven-Friesland und Freundeskreis Herrlichkeit Gödens durch das gesamten AWV-Team betreut.